Ney

Volkan Yılmaz geboren 1975 im istanbuler Stadteil Üsküdar, begann seine musikalische Erziehung am Istanbuler Konservatorium 1986. Hier lernte er von den großen Meistern wie Fuat Tukelman und später von Salih Bilgin die NEY. 1995 begann er am Rundfunk Istanbul TRT als Neysolist und schloss schließlich 1997 sein Studium am Konservatorium ab.

Volkan1

Zahlreiche Konzerte und CD Aufnahmen mit dem Ayangil Ensemble. Er spielte als Gastsolist mit dem Ensemble SARBAND in ganz Europa. CD Aufnahmen mit Concerto Köln und Ensemble Sarband (Deutsche Grammophon); Solist bei “My father’s work” komponiert von Timur Selcuk; Filmmusik zu “While Abdulhamit was ending” , Album des Udvirtuosen Mutlu Torun “Meetings”, Album von Erkan Ogur “Never”, Album von Yarkin Rhythm Group “Skin” und “Skin at Skin”, ebenso andere Aufnahmen mit osmanischer Musik als Neyspieler. Volkan Yılmaz hat als Neyvirtuose bereits seinen Platz unter den grossen Meistern der türkischen Musik.

  • InstrumentNey